So gut wie kein Projekt wird heute ganzheitlich modernisiert und dabei ausschließlich mit Eigenmitteln finanziert. Weder die WEG´s noch der wesentliche Teil der Eigentümer verfügt über ausreichende Reserven um dieses für eine Modernisierung einzusetzen. Der Staat hält attraktive Fördermittel bereit, das können sowohl die Programme auf Landesebene sein oder auf Bundesebene.

Die meisten staatlichen Finanzierungsangebote sind an das Hausbankprinzip gebunden, das bedeutet, dass die vom Staat angebotenen Förderfinanzierungen nur über eine „Hausbank“ ausgereicht werden.

2007 haben wir in intensiver Zusammenarbeit den Modellentwurf einer tragfähigen Finanzierung für Wohnungseigentümergemeinschaften mit der Volksbank Karlsruhe ausgestaltet. Das Modell findet seine Anwendung bei der:

  • logo_volksbankenVolksbank Karlsruhe
  • Volksbank Freiburg
  • Volksbank Ulm
  • H + G Bank Kurpfalz
  • VR – Bank Rhein Neckar
  • Volksbank Schwarzwald – Baar – Hegau

Die genannten Banken bieten Teilweises auch „Kooperationsfinanzierung“ mit genossenschaftlich orientierten Banken bundesweit an. (Wir prüfen das für Sie)

Das Modell sieht vor, dass der Bank ein tragfähiges Modernisierungskonzept neben einer Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgelegt wird, in dem die juristischen wie auch finanzwirtschaftlichen Anforderungen einer ungesicherten Finanzierung genüge getan wird, und über die Dauer der Finanzierung eine sichere Rückzahlung aller Teilnehmer der WEG erwartet werden darf.

Dabei sind die Anforderungen an die WEG – Finanzierung nicht deshalb höher, weil es eine ungesicherte Finanzierung ist, vielmehr sind die Anforderungen an die WEG – Finanzierung deshalb höher, weil die demokratischen Aspekte, hier also Minderheiten überstimmt werden können, und heterogene Finanzverhältnisse auf negative Kausalitäten zu Lasten der Finanzierungsteilnehmer entschieden verhindert werden sollen.

Eine WEG – Finanzierung setzt also voraus, das die Interessen aller gewahrt werden, ganz gleich ob alt, jung ob finanziell stark oder finanziell nicht ganz so stark. Die Finanzierung einer WEG, in der keine Einstimmigkeit zu Finanzierung entsteht, muss und darf erwarten, dass hierauf in der bankenüblichen Kapitaldienstfähigkeitsprüfung Rücksicht genommen wird.

Wir setzen in dieser Frage auf die langjährige Modellerfahrung der genossenschaftlich orientierten Banken.

Wir kennen die Menschen aus der Region und sie kennen uns, das ist wichtig für das gegenseitige Verständnis, so der Dialogansatz der VOBA Karlsruhe im Kontext der Prüfungsanforderungen zur WEG – Finanzierung

Sie interessieren sich für das Modell zu WEG – Finanzierung, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir informieren Sie gerne!

 

call-black mail-black